Verkaufsbedingungen

1. Vorbemerkungen

Die folgenden allgemeinen Bedingungen gelten für alle Bestellungen dem bei uns getätigt werden.

Durch die einfacher  Tatsache seines Auftrages, so hat der Käufer sie ohne Vorbehalt akzeptiert.

Außer wann durch uns bestätigt, wird keine Abweichung von dieser Verkaufs gegen uns ein rufen werden, auch nicht aufgrund eventuell anderen Bedingungen, die in den Dokumenten des Käufers ausgestellt oder auf der Grundlage von anderes ergebten  Verabredungen mit unseren Vertretern vereinbart.

2. Angebote

Soweit nicht anders angegeben, gefolgt unsere Angebote, Tarife und Preise unserer Kataloge durch einen informativen Charakter und sind unter keinen Umständen verpflichtet.

Bestellungen sind nur gültig, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. Wenn keine schriftliche Bestätigung, wird die Rechnung von uns als solche betrachtet gezogen.

Unsere Waren werden unverpackt verkauft  beim Verlassen unserer Lagerhallen, es sei den anders vereinbart.

3. Transfer von Risiken

Die Ware reist auf Gefahr des Käufers, auch wenn die Sendung frachtfrei ist, sie werden als akzeptiert gehalten durch den Käufer vor dem Verlassen unseres Lagerhäusern oder Fabriken und keine Beschwerde wird akzeptiert für der während den Transport verursacht Verlust, Schaden, Beschädigung, Mangel.

Keine Ablehnung der Ware soll ohne unsere vorherige Zustimmung angenommen werden.

4. Lieferterminen

Die Lieferzeiten sind unverbindlich. Überschritten Lieferzeiten geben dem Käufer nicht das Recht, die Bestellung zu verweigern noch Gebühren oder Zinsen zu verlangen.

Selbst mit expliziten und formalen schriftlichen Anzeige durch den Käufer der Liefertermingen, lehnen wir jede Verantwortung ab.

a) bei höhere Gewalt

b) wenn die Zahlungsbedingungen nicht strikt durch den Käufer respektiert werden.

5. Zahlung

Alle unsere Rechnungen sind zahlbar in bar, es sei denn, einen weiteren Eintrag in unserem Büro.

Zahlungen an unsere Vertreter, sind nur gültig, wenn wir den Quittung bestätigt haben. 

Die Nichtzahlung eines akzeptierten Effekte macht automatisch jeder Anspruch gegen den Käufer fällig.

Der Käufer kann sich nicht appellieren auf eine Beschwerde von ihm mit Bezug auf diesen oder anderen lieferungen seine Zahlung oder sonstigen Verpflichtungen uns gegenüber uns auf zu schieben.

Jede Rechnung oder verabschiedet Austauch, der nicht am Tag der Fälligkeit gezahlt wird, wird vollständig und ohne Vorwarnung eine konventionelle Zinssatz von 1% pro Monat Verzögerung ab dem Fälligkeitsdatum der Rechnung gerade. Neben dem Zinssatz, soll die Rechnung voll gerade, ebenfalls von einem Betrag in Höhe von 10% seines Betrag erhöht werden, mit einem Minimum von 25 €, wenn die Zahlung nicht erfolgt einen Monat nach der Fälligkeit.

Die Ausstellung von Rechnungen hat weder Novation oder abweichend von unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen und Konditionen zur Erfolg. 

6. Zurückhaltung

Das Eigentum den verkauften Waren geht erst über auf den Käufer nach uns alle durch die Ursache der Ware fällig, einschließlich aller Kosten und Zinsen bestehen, erfüllt worden sind.

7. Garantie - Beschwerden

Deshalb deckt die Garantie gewährt des Verkäufers, nur versteckte Mängel.

Um förderfähig zu sein, muss man jede Beschwerde über irgendwelche versteckten Mängel uns per Einschreiben zugeschickt werden innerhalb acht Tagen ab dem Datum, an dem sie entdeckt werden, es sei denn, dem Tag, an dem sie normalerweise hätte sollen, entdeckt zu werden haben.

8. Streitigkeiten

Im Streitfall ist nur die Gerichte am Wohnsitz oder Sitz des Verkäufers berechtigt, sofern diese nicht als Kläger wählt das Gericht in jedem anderen zuständigen Gericht zu Gericht.